Aufgrund der knappen Haushaltslage und den stark gestiegenen Holzpreisen wurde mit dem Förster Jens Strebe eine Vereinbarung getroffen, die beiden Seiten nutzt. Das Forstamt liefert uns das Material zum Bau von Jagdansitzen. Nachdem die Schüler den Umgang mit den Handwerkzeugen geübt haben, bauen sie gemeinsam diese Ansitze. Dabei können die Schülerinnen und Schüler ihre erlernten Fähigkeiten anwenden und festigen. Die Arbeiten ergänzen sehr gut den Rahmenlehrplan. Es verbessert die Teamfähigkeit, da zum Bau mehrere Schülerinnen und Schüler zusammenarbeiten müssen. Die fertigen Ansitze werden dann vom Forstamt abgeholt.