43 Absolventen der Berufsbildenden Schulen Oschersleben des Landkreises Börde – Europaschule- bekamen am Mittwoch, dem 19.06.2024, in einem feierlichen Rahmen ihre Abschlusszeugnisse.

Die Klassen der Berufsfachschulen Assistenz für Ernährung und Versorgung 21, Kinderpflege 22, Technik Metall- bzw. Holztechnik 23, der Fachoberschule Soziales und Gesundheit 22 sowie Schülerinnen und Schüler des Berufsvorbereitungsjahres 23 wurden vom Schulleiter Herrn Toralf Schröder mit bewegenden Worten verabschiedet und er wünschte ihnen alles Gute auf ihrem Weg in die berufliche und private Zukunft.

Dass von den 159 Auszubildenden, die vor ein, zwei oder drei Jahren ihre Ausbildung begonnen haben, insgesamt 128 diese auch beendet haben, ist ein recht gutes Ergebnis. Die 43 Absolventen, die zur Zeugnisausgabe geladen waren, haben dies mit besonderer Leistung erreicht.

Insgesamt konnten folgende Abschlüsse erzielt werden:

15 Schülerinnen und Schüler des BVJ bekamen einen Hauptschulabschluss, vier Absolventen der Berufsfachschulen konnten ihre schulische Ausbildung mit einem Realschulabschluss beenden, neun Absolventen der BFS krönten ihren schulischen Abschluss mit einem Erweiterten Realschulabschluss und 12 Fachoberschüler konnten den Abschluss mit dem Erlangen der Studierfähigkeit erreichen.

Außerdem legte eine Schülerin der BFS Kinderpflege die KMK-Zertifikatsprüfung Englisch in der beruflichen Bildung erfolgreich ab.

Helena Weihe aus der FOS 22 zog am Ende der Veranstaltung noch ein kleines Resümee der vergangenen Schuljahre und dankte allen Lehrern und der Schulleitung für die Unterstützung während der Ausbildung.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch die Musikschule „Kurt Masur“ Oschersleben.

Kerstin Meier