zufall12.jpg
Drucken

"Wir dürfen nie in die Unmenschlichkeit abrutschen!"

(Niklas Frank)

Vor kurzem war der Autor Niklas Frank (78) bei uns zu Gast, um vor Schülern aus seinen Büchern "Mein Vater. Eine Abrechnung" und "Meine deutsche Mutter" zu lesen. In diesen arbeitet er die Geschichte seiner Familie auf, insbesondere die seines Vaters Hans Frank, der sich zu Kriegszeiten als deutscher Generalgouverneur , genannt "Schlächter von Polen", zahlreicher Kriegsverbrechen an der Zivilbevölkerung schuldig gemacht hatte und nach dem Krieg während der Nürnberger Prozesse zum Tode verurteilt wurde. 

Mit gespannter Stille folgten die Zuhörer den Worten Franks, dessen eindringliche Worte (Zitat oben) allen besonders im Gedächtnis haften sollten. In einer sich der Lesung anschließenden Gesprächsrunde hatten die Schüler die Gelegenheit, Antworten auf ihre rege gestellten Fragen zu bekommen. Gerade dieser Teil der Veranstaltung wurde von ihnen als besonders informativ empfunden. 

Artikel in der "Volksstimme" (klick!):  

 

...