zufall5.jpg

 

Am 18. und 19.11.11 lud das QM-Team eine Gruppe von insgesamt 11 Teilnehmern, bestehend aus Lehrern, Mitgliedern der Schulleitung sowie unserer Sozialpädagogin zu einem Workshop in die Tagungsstätte Peseckendorf ein.

Ziel der Veranstaltung war es, gemeinsam die Grundlagen zur Etablierung einer Feedbackkultur an unserer Schule zu schaffen. Diese stellt einen wesentlichen Baustein eines modernen Qualitätsmanagements dar, indem über verschiedene Verfahren gewonnene Rückmeldungen als wichtige Messinstrumente zur Qualitätserfassung und -verbesserung genutzt werden.

Als Referentin hatten wir Frau Anja Biel zu Gast, die, neben ihrer Arbeit als Lehrerin, für das LISA im Bereich „Schulentwicklung“ tätig ist. Sie informierte uns sehr umfassend und praxisnah über die Regeln und unterschiedlichen Möglichkeiten der Gewinnung und Verwertung  von Rückmeldungen in Feedbackmaßnahmen.

Der Abend gehörte dann einer locker geführten Gesprächsrunde, in welcher in angenehm offener  Atmosphäre verschiedenste schulinterne Probleme erörtert wurden, deren Lösung zu unmittelbar spürbaren Verbesserungen des Schulalltags führen soll.

Am zweiten Tag erarbeitete die Gruppe u. a. einen Befragungsbogen zur Erfassung von Schülermeinungen, welcher zukünftig allen Kollegen zur individuellen Durchführung eines Schüler-Lehrerfeedbacks zur Verfügung stehen soll.

Die Ergebnisse des Workshops werden dem Kollegium in der kommenden Dienstberatung vorgestellt.
Bilder der Veranstaltung:

Unsere Schulsozialarbeiterin stellt sich vor:

 
J. Reimann
Schulsozialarbeiterin

 

 

Liebe Schüler/innen, Lehrer/innen und Eltern,

ich möchte hiermit die Möglichkeit nutzen, mich Ihnen/ euch vorzustellen. Mein Name ist Jenny Reimann und ich bin die neue Schulsozialarbeiterin an der Europaschule Oschersleben.

Im Anschluss an mein Studium der Sozialen Arbeit, war ich zunächst im Bereich der stationären Kinder- und Jugendhilfe tätig. Nun freue ich mich darauf, als Schulsozialarbeiterin ein Teil dieser Schule zu sein. Hierbei  stehe ich Ihnen/ euch jederzeit als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

 

Meine Angebote umfassen:

  • Betreuung und Beratung bei schulischen und privaten Problemen
  • Unterstützung der Jugendlichen bei der beruflichen Orientierung
  • Vermittlung und Begleitung in außerschulische Einrichtungen
  • Bedarfsorientierte Projektarbeit
  • Freizeit-, Pausenangebote
  • Zusammenarbeit mit und Beratung der Lehrer/innen
  • Vermittlung in Konfliktsituationen
  • Beratung und Unterstützung der Eltern bei Erziehungsfragen
  • und familiären Konfliktsituationen.

Die Nutzung dieser Angebote erfolgt selbstverständlich freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht, meinerseits.

 

 

Bei Bedarf können Sie sich/ ihr euch jederzeit an mich wenden:

Montags- freitags von 7.30 Uhr – 15.30 Uhr

Raum 0.03.1 (neben der Cafeteria).

 

 

Eine Kontaktaufnahme ist ebenfalls telefonisch unter: 0151 16267050 oder 03949 500240

sowie per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"> möglich.

 

 

Ich freue mich auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.


J. Reimann

Seite 6 von 19

...